RARE EARTH(S) | Seltene Erde(n) – Ausstellung

Bis zum 31. August läuft die Ausstellung RARE EARTH(S), u.a. von Tina Boes
aus Studio 5. Kommt vorbei und erhaltet einen Einblick in die Reise der Rohstoffe!

SELTENE ERDE(N) zeigt einen Teil der gestalterisch-wissenschaftlichen Auseinandersetzung von Alexander Luna und Tina Boes zur Reise der Rohstoffe – metallische Rohstoffe wie Gold und Kupfer, die wir täglich in der Hand halten und ohne die wir nicht sein könnten, was wir heute sind: der technologieverliebte „homo consumens“. Die Technologisierung hat manchmal Vorteile, dennoch immer auch gravierende Konsequenzen, von denen einige exemplarisch dargestellt werden – jene zu Beginn und jene zum Ende der Rohstoffreise von Smartphone und Co, auch Wertschöpfungskette genannt.

Die Technologisierung und auch Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft sind ebenso in der künstlerischen Auseinandersetzung von Vivianne Pärli präsent. So auch bei ihrem im Kontext von RARE EARTH(S) entstandenen Objekt, welches die metaphorische Zusammenführung der zwei dargestellten Pole der Wertschöpfungskette bildet: ein aus Harz gegossener Stein, der Smartphone-Partikel einschließt.

Nicht die Nutzung von elektronischen Geräten ist per se als kritisch anzusehen, wohl aber die übermäßige, rücksichtslose Nutzung. Schließlich bleibt uns nur eine Erde.

Einladung_RARE_EARTHS_Verteilerebene